Über den Verlag

Gegründet wurde der Sperling-Verlag 2009 von Irina Piechulek.

Im selben Jahr erschien ein erster Märchenband.

2010 folgte die "Mitten unter uns", der erste Band der Reihe Fantasy aus dem Sperling-Verlag, die mittlerweile 5 Bände umfasst.

Im Bereich Märchen wurden bis Ende 2014 insgesamt 7 Bücher veröffentlicht. Eines davon sowohl auf deutsch, als auch auch auf russisch.

 

Mit "Urschl Untam in Midgard" von Elisabeth Schwaha wurde 2011 erstmals ein Jugendroman veröffentlicht.

2012 folgte mit "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" von Iris Deitermann das erste Kinderbuch. Eine Fortsetzung ist geplant.

Mit Vera C. Koin konnte der Verlag eine weitere Kinderbuchautorin gewinnen. Ihr Buch "Arion aus dem All" wurde 2014 veröffentlicht.

Lyrik hat seit 2011 ebenfalls einen Platz im Verlagsprogramm. Neben bisher 2 Einzelveröffentlichungen wurde die jährlich erscheinende Reihe Lyrik aus dem Sperlingverlag fest im Programm platziert.

 

Eine Ausweitung des Verlagsprogrammes auf weitere Genres ist vorerst nicht geplant.