Die Ausschreibung "Werwölfe" ist beendet. 

 

 

 

 

Liste der Autoren und ihrer Geschichten, die in die Anthologie „Werwolf“ aufgenommen wurden:

 

Andreas Haider  -  „Die Bestie vom Yukon“

Dorothea Möller -  „Der Eremit“

Bernhard Finger  -  „Jagdzeit“

Sarah O. Talent  -  „Die absolute Wahrheit über Werwölfe“

M. W. Ludwig  -  „Die Diktatur der Wölfe“

Petra Buys  -  „Wolf“

Michael Wenzel  -  „Ich, ein Anderer“

Albertine Gaul  -  „Ein Werwolf mit Herz“

Michael Timoschek  -  „Lupo“

Frederik Elting  -  „Im Land des Rudels“

Daniele Lambrecht  -  „Wer glaubt denn so was?“

Thomas Quast  -  „Theos Glück“

Kornelia Schmid  -  „Silber und Glut“

Florian Geiger  -   „Der Pakt“

Mona Gran  -  „Vom Flucht befreit“

Raika Schieck  -  „Mooncrossed Lovers“

Simon Sebastian Mösch  -  „Friedolins Frieden“

Melanie König  -  „Gejagt“

Stefan Lööck  -  „Familienerbe“

Liesa Ziegler  -  „So wie ich bin“

David Schmeer  -  „Der Zyklus“

Elisabeth Schwab  -  "Mann-Wolf"

Bert Riese  -  „Der Werwolf von Arsita“

Doreen Doose  -  „Wolfsgefährten“

Antonia Neubauer  -  „Gasthaus am Waldrand“

Andreas Perner  -  „Heulen“

Heidi Gensheimer  -  „Der Fluch der Wölfin“

Jochen Stüsser-Simpson  -  „Hafenpanorama“

Sonja Hahn  -  „Winternacht“

Maximilian R. Herzig  -  „Lykaons Fluch“

Sonja Schirdewan -  „Auf der Spur“

Julius Südhoff  -  „Werwolf“

Anni Behost  -  „Der Sammler“

Sven Linnartz  -  „Jagdtrieb“

Eva Bachmann  -  „Ungezähmt“

Alexander Lohmann  -  „Horst, der Werwolf“

Stefanie Hölzle  -  „Rache“

Christian Reinöhl  -  „Das Rendezvous“

Josef Bohnhoff  -  „Der Priester, sein Dorf und der Teufel“

Josephine Katharina Groß  -  „Nur ein Traum“

Max Franke  -  „Die Wildnis“

 

 

Den obengenannten Autoren werden in kurzer Zeit die Verträge zugeschickt.

 

 

 

___________________________________________________________________________

 

 

Für den 8. Band aus der Reihe "Fantasy aus dem Sperling-Verlag" suchen wir Geschichten zum Thema "Werwölfe" (Arbeitstitel)

Leserzielgruppe: Jugendliche und Erwachsene

Die Geschichten müssen unveröffentlicht, selbst verfasst und frei von Rechten Dritter sein.
Jeder teilnehmende Autor darf bis zu zwei Geschichten einreichen.
Der Text sollte max. 6 A4-Normseiten umfassen.
(30 Zeilen x 60 Zeichen, oder max. 10.800 Zeichen mit Leerzeichen, Zeilenabstand 1,5; Schriftgröße12, Schriftart: Times New Roman).
Es werden nur Einsendungen berücksichtigt, die ausschließlich als Word-Datei eingereicht werden.
Schicken sie bitte ihre Geschichten unter Angabe Ihres Namens und der vollständigen Adresse an die folgende E-Mail-Adresse:

 

sperling.verlag.fantasy@web.de

 

Betreff: Fantasy

 

Alle teilnehmenden Autoren erhalten ein Freiexemplar und 20% Rabatt für den Eigenbedarf

 

Einsendeschluss ist der 31.01.2017

Die teilnehmenden Autoren werden nach Auswertung benachrichtigt.

Eingangsbestätigungen können Sie über Ihren E-Mailaccount anfordern (Lesebestätigung)

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass keine gesonderte Eingangsbestätigung erfolgt.


Der Werwolf ist der wohl spektakulärste, schauerlichste und berühmteste aller Verwandlungskünstler. Man kennt ihn in Nordeuropa, Nordamerika und Kanada, mit anderen Worten, überall dort, wo es früher oder auch heute noch Wolfsrudel gab, beziehungsweise gibt. Selbst in Ländern, in denen der Wolf ausgestorben ist, streckt der Werwolf noch immer seine Schnauze dem Mond entgegen und heult ihn an.